Schulleiter und Haupttrainer


Hallo! Mein Name ist Dennis A. Hartmann. Ich bin Leiter und Haupttrainer der Budoschule.

Ich bin seit 1999 im Taekwond aktiv. Seit 2003 unterrichte ich Gruppen und Einzelpersonen aller Leistungs- und Altersstufen. Seit 2019 bin ich Träger des 4. Dan im traditionellen Taekwondo. 

Als diplomierter Biologe (Studium Biologie und Sportwissenschaft) beschäftigt ich mich mit Trainingslehre, Biomechanik und Physiologie des menschlichen Bewegungsapparates.


Ich bin examinierter Physiotherapeut und führe eine Praxis in Sonthofen.

Meine Frau und ich haben drei Kinder, die auch fleissig mittrainieren.


Ich lade Dich herzlich ein, die Schule bei einem Probetraining kennen zu lernen!

Konzentration fördern und Körpergefühl entwickeln

der Formenlauf


Im Formenlauf übt der Schüler die Grundtechniken des Taekwondo. In der BUDOSCHULE HARTMANN lernen Sie die Formen des Changheon-yu Systems. In Spezialstunden üben wir die Formen des Songdo-kwan Gongsu-Do, welche als Formen des koreanischen Karate bekannt wurden.


Das Formenlaufen stärkt den Körper, fördert das räumliche Denken, gibt Rhythmusgefühl und verbessert die Koordination und die Konzentration. Die Formen geben die Möglichkeit des selbständigen Übens ohne Partner. Die Anwendungen der gelernten Techniken werden mit einem Partner zusammen einstudiert.



Mit Kraft und Fokus zum Ziel

der Bruchtest


Bruchtests werden im Taekwondo zu Prüfungen und bei Vorführungen durchgeführt. Der Sinn der Bruchtests liegt neben der Demonstration von Kraft und Effizienz der Techniken darin, seinen Geist, seine Atmung und seine gesammte Körperspannung auf einen einzigen Punkt und einen einzigen Moment richten zu lernen. 


Der Bruchtest ist kein Gewaltakt sondern ein Moment der inneren Ruhe, während dem der Aktive sich vollkommen in sich selbst zentriert und auf die Aufgabe fokussiert ist.


In der BUDOSCHULE HARTMANN werden Fichtenbretter der Maße 28cm x 28cm mit 18mm bezw. 24mm Dicke verwendet. Kinder können Bruchtests auf Bretter mit 12cm x 28cm durchführen.

Trau Dich stark zu sein!

Kinder im Taekwondo

Das Taekwondo Training ist geeignet für Kinder ab etwa 8 Jahren. Wir üben Grundtechniken des Taekwondo und trainieren ein systematisches Sport-Programm: Hier lernt Ihr Kind Grundlagenmotorik und soziale Integration im Sinne des Budo Verhaltens.

Taekwondo lehrt Durchhaltevermögen und Diszipin, sowie Spaß an der Bewegung und Konzentration. Die Kinder lernen sich selbst zu behaupten und entwickeln dadurch Mut und Selbstvertrauen.

Zusammen stark werden - Gemeinsam gesund bleiben !

Familiensport


Taekwondo eignet sich hervorragend als Sport für die ganze Familie. Miteinander trainieren, das heißt die wertvolle Freizeit zusammen sinnvoll nutzen.


Sich gegenseitig motivieren, unterstützen und Erfolge gemeinsam genießen.


Durch die Art des Trainings ist es im Taekwondo möglich, dass Alt und Jung, Anfänger und Fortgeschrittene, Männer und Frauen zusammen trainieren, sich gegenseitig fördern und unterstützen, und so gemeinsam stark werden und gesund bleiben. 


Die Budo Künste ermöglichen durch die Art des Unterrichts und des Übungsablaufes, ein Miteinander anstelle eines konkurrierenden oder gar ausschließenden Trainings. 


Hier steht die Gemeinschaft und das gegenseitige Unterstützen und Fördern im Mittelpunkt. Jeder übt in der Gruppe für sich an seinen eigenen Schwächen. Dabei unterstützen, fordern und fördern sich alle Schüler gleichermaßen gegenseitig.


Gerade für Familien stellt dies eine ideale Übungsform dar. 

TRAU DICH 

stark zu sein !

Lerne TAEKWONDO

Besuche uns zu einem Probetraining und lerne die Budoschule kennen! Kostenlos, unverbindlich und zwanglos.

Einfach mit Trainingskleidung und Handtuch vorbeikommen. Trainiert wird barfuß auf Matten.